Über uns

Der Vorstand des Familien- und Frauenzentrums besteht derzeit aus 6 Personen. Heike Hollensen als 1. Vorsitzende, Monika Renner als 2. Vorsitzende, die Schriftführerin ist Ellen Schabrich, Magret Tegethoff ist die neue  Kassiererin und Tatjana Vahrenkamp und Edith Rose sind die Beisitzer.

 

 

Das FFZ  (Familien- und Frauenzentrum Brakel e.V.) wurde im Mai 1997 von einer Reihe engagierter Frauen aus Brakel unter dem Dachverband des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes gegründet. Ziel des FFZs war und ist es, die Lücken im Angebot der Kurse und Weiterbildungen aufzuspüren und zu versuchen den Bedarf zu decken. So entstand ein breitgefächertes Angebot, welches jede Generation anspricht:


 


 

• Kurse und Angebote rund um die Geburt

• Kurse für Säuglinge und Kleinkinder

• Entspannung für Kinder und Erwachsene

• Musikkurse

• Kreativkurse

• Workshops, Tagesseminare und Vorträge zu vielfältigen Themen im Bereich
   Elternbildung, Erziehung, Gesundheitsförderung, Alltagsbewältigung, etc.

• Kaffee- / Tee trinken für Frauen, Männer und Kinder - jeden Freitag

• DONUM VITAE bietet donnerstags von 14:00 - 17:00 Uhr
   Schwangerschaftskonfliktberatung an

• Mediation, Paar- und Lebensberatung

• systemische Beratung "Frühe Kindheit"

• Selbsthilfegruppe für Alleinerziehende

 

Momentan sind unsere Kurse allerdings auf Grund der Coronasituation etwas eingeschränkt.

 

Möchten Sie gerne einen Kurs bei uns anbieten? Dann melden Sie sich doch einfach!

 

 

 

 

 


 

 


Werden Sie Mitglied im FFZ!

 

Das Familien und Frauenzentrum in Brakel lebt vor allem von den Mitgliedsbeiträgen

und dem Engagement seiner Mitglieder.                 

  

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere gemeinnützige Initiative zugunsten von Familien und Frauen :

• Sie erhalten 5% Ermäßigung auf alle Kurse des FFZ.

• Sie bekommen bei Neuaufnahme einen Frühstücksgutschein.

• Sie können Ihren Mitgliedsbeitrag steuerlich geltend machen.

• Sie bekommen das Kursprogramm einige Tage vor der allgemeinen Verteilung
   zugesandt und können sich so frühzeitig einen der begehrten Kursplätze sichern.

• Sie können Ihr Mitbestimmungsrecht bei der jährlichen Generalversammlung
   einsetzen.

 

 

Beitritterklärung.pdf
PDF-Dokument [402.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Hollensen